Homöopathie

Kooperation mit Dr. Birgit Höller

Homöopathin
Adresse: 1020 Wien, Hammer-Purgstallgasse 5/1-2

Termine nur nach telefonischer Vereinbarung unter 0660 47 35 689

Die Klassische Homöopathie ist eine ganzheitliche Heilmethode, in der nicht eine Diagnose behandelt wird , sondern der Mensch als Ganzes. Es können sowohl akute, aber besonders auch chronische oder immer wiederkehrende Krankheiten geheilt werden.

Erstgespräch:
In einem ausführlichen Erstgespräch ( 1,5-2 Std.) erhebe ich nicht nur die krankheitsspezifischen Symptome, wie Sie es von anderen Ärzten kennen, sondern als Homöopath versuche ich auch konstitutionelle Nebensymptome zu erfassen.Das heißt, ich versuche auch Beschwerden in Erfahrung zu bringen, die oberflächlich betrachtet nichts mit Ihrer Krankheit zu tun haben. Es handelt sich dabei um Störungen des übergeordnetes Systems des Menschen: im medizinischen Jargon versteht man darunter vegetative, immunpathologische, endokrine und psychische Veränderungen.

Im Einzelnen zählen u.a. dazu:

  • Geistes- und Gemütssymptome
  • leibliche Allgemeinsymptome (z.B. Unverträglichkeiten von bestimmten
     Jahreszeiten, Temperaturen, Wetterbeschaffenheiten...)
  • Abneigung, Unverträglichkeit und Verlangen in Bezug auf Nahrungsmitteln und Getränken
  • Sekretionen (Schweiß, Urin, Blutungen, Absonderungen von generalisierten Hautausschlägen)
  • Verdauungsbeschwerden
  • Schlafgewohnheiten
  • andere.....

Und all diese Symptome sollten dann den Symptomen ähneln, die eine homöopathische Arznei bei der Verabreichung an eine Gesunden eigentlich auslöst (=Arzneimittelprüfung).
Das heißt in der Homöopathie soll Ähnliches mit Ähnlichem geheilt werden (=Ähnlichkeitsgesetz). Zum Beispiel verursacht Chinarinde malariaähnliche Symptome beim Gesunden aber heilt auch genau diesen Symptomenkomplex bei Malaria, wenn es homöopathisch potenziert (= mehrmals verdünnt oder verrieben oder verschüttelt) verabreicht wird.
Nicht nur die Potenzierung der Heilmittel ist ein Merkmal der Homöopathie, sondern auch, dass in der Klassischen Homöopathie ausschließlich die Verabreichung  von Einzelmitteln erfolgt,  die aus dem Tier-, Pflanzen- oder Mineralreich gewonnen werden.

Wie Sie sehen, erfrage ich sehr viel über Ihr leibliches Wohlergehen und deshalb bitte ich Sie, vor unserem Erstgespräch sich und Ihren Körper gut zu beobachten um meine Fragen besser beantworten zu können.

Nach unserem von mir meist als sehr spannend empfundenem Erstgespräch, dürfen Sie nach Hause gehen, und für mich beginnt der zweite Teil meiner homöopathischen Arbeit. Nämlich die Ausarbeitung  der meist mehrseitigen Krankengeschichte und das Finden des richtigen homöopathischen Mittels, das genau Ihrem Symptomenkomplex entspricht.
Dieses aus ca. 3000 möglichen Mitteln sollte dann so gut, wie der richtige Schlüssel zum richtigen Schloss passen, damit die vorhandenen Symptome idealer weise von innen nach außen,  von oben nach unten und in der umgekehrten Reihenfolge ihres Auftretens ("Hering Regel") heile können.

Follow Up:
6-8 Wochen nach dem Erstgespräch folgt das Folgegespräch, dabei wird ermittelt welche Symptome verschwunden sind, besser sind oder noch da sind bzw. ob alte Symptome von ganz früher wieder gekommen sind.

Heilungsweg:
Da auch wir Homöopathen keine Zauberer sind dauert eine homöopathische Behandlung/Heilung mindestens ein Zehntel jener Zeit, in Sie unter der Chronischen Krankheit gelitten haben.
Das heißt, wenn Sie zum Beispiel unter Migräne oder Asthma seit 20 Jahren leiden, dauert die Heilung mindestens 2-3 Jahre, aber leiden Sie erst seit 2 Jahren darunter, erfolgt die Heilung natürlich wesentlich rascher.
Akute Krankehiten bessern sich meist innerhalb weniger Stunden bzw. Tagen.

Es hat sich gezeigt, das oft nicht ein einziges Mittel ausreicht um langjährige chronische Krankheit auf Dauer zu heilen. Die Heilung erfolgt dann nach dem so genannten Zwiebelschalenmodell: eine Schale nach der anderen wird abgetragen und mit jeder abgetragenen Schale ist man der Wurzel der Erkrankung näher. Mit jeder Schale verschwinden einige Beschwerden. Und nach einiger Zeit und utneschiedlichen Mitteln haben wir gemeinsam das Ziel erreicht.
Gemeinsam heißt, das auch Sie aktiv mitarbeiten müssen. Ein sehr ungesunder Lebenswandel mit chronischem Schlafmangel, extremen Stress oder ungesunde Ernährung kann natürlich ein Heilungshindernis darstellen und sollte nach Möglichkeit geändert werden. Auch diesbezüglich kann ich Sie gerne beraten. Da ich auch Ärztin für Allgemeinmedizin bin und viel Erfahrung im Bereich der Vorsorgemedizin mitbringe, beite ich auch für meine Patienten eine kostenlose Vorsorgeuntersuchung an.
In manchen Fällen ist die Krankheit aber leider auch unheilbar. Dann erfolgt eine Palliative Behandlung, d.h. es wird versucht die aktuellen Symptome zu lindern, jedoch eine komplette Heilung ist nicht mehr möglich.
Obwohl der Wirkmechanismus der Homöopahtie noch nicht geklärt ist, bin selbst ich immer wieder aufs neue fasziniert, wie gut die Methode sogar bei schwierigen Erkrankungen funktioniert. Aber die Methode ist immer nur so gut wie ihr Anwender. Das heißt um eine Heilung zu erlangen, ist unbedingt eine richtige Anwendung nach den Gesetzmäßigkeiten der Homöopathie durch den ausgebildeten Homöopathen erforderlich.

Ich würde mich freuen Ihnen helfen zu können und aufs Neue fasziniert zu werden.

Leistungen:

  • Klassische Homöopahie nach Hahnemann: meine Patienten werden von mir primär homöopatisch behandelt, da ich aber auch Schulmedizinerin bin, kann es natürlich sein, dass unter bestimmten Umständen auch eine schulmedizinische Behandlung zr Anwendung kommt. Im Vordergrund stehet immer das Wohlergehen des Patienten und dann kommt erst die Methode.
    Ich behandle alle Altergruppen auch Neugeborene und akute und chronische Erkrankungen!!!!
    In akuten Fällen bin ich auch Montag bis Freitag telefonisch für Sie erreichbar. Meine Nummer erhalten Sie beim Erstgespräch.
  • Kleine Vorsorgeuntersuchung: für meine Patienten biete ich auch eine kostenlose Vorsorgeuntersuchung an:
    • Blutabnahme mit Bestimmung von Gesamtcholesterin, HDL Cholesterin, HDL Quotient, Triglyceride, Gamm GT, Blutzucker, PSA bei Männern ab 50 Jahren
    • Es können noch andere Blutwerte je nach individuellen Bedarf bestimmt werden.
    • Harnuntersuchung
    • Stuhluntersuchung auf Blut im Stuhl
    • Anamnese und körperliche Untersuchung
    • Blutdruckmessung
    • BMI Bestimmung
    • Auswertung und Interpretation der Befunde
    • Individuelle Beratung Ernährung und Lebensstil
    • Impfberatung
    Die Kosten werden von der Krankkasse übernommen, vorausgesetzt Sie sind älter als 18 Jahre alt und haben in den letzten 12 Monaten keine Vorsorgeuntersuchung bei einem Kollgen/In in Anspruch genommen.

Mehr Informationen erhalten Sie unter www.arzt-dr-höller.at oder unter birgit@arzt-dr-höller.at