Kinderheilkunde

Dr. Birgit Angermann

Fachärztin für Kinder- und Jugendheilkunde

Termine online und nach telefonischer Vereinbarung unter 01 890 45 20

Bitte wählen Sie bei einer Online-Terminbuchung unbedingt die richtige Terminart, da sich dies wesentlich für die für Sie reservierte und für die Behandlung nötige Zeit auswirkt. Bei Buchung einer falschen Terminart kann möglicherweise die gewünschte Behandlung nicht durchgeführt werden.

Meine Aufgabe als Fachärztin für Kinderheilkunde ist es, Ihr Kind vom Säuglingsalter bis zum 18. Lebensjahr umfassend zu betreuen, Ihr erster Ansprechpartner bei allen Arten von Beschwerden zu sein und die Entwicklung Ihres Kindes mit Vorsorgeuntersuchungen regelmäßig zu überprüfen und gegebenenfalls die für Ihr Kind bestmögliche Behandlung durchzuführen bzw. einzuleiten.

Neben der Allgemeinpädiatrie habe ich einen Ausbildungsschwerpunkt in der Frühgeborenen-Nachbetreuung und in der Entwicklungsdiagnostik. Zudem absolviere ich derzeit eine TCM-Ausbildung und kann daher auch dieses Wissen in die Behandlung Ihres Kindes einfließen lassen. Besonders wichtig ist mir ein respektvoller und einfühlsamer Umgang mit Ihrem Kind und ausreichend Zeit, um auf Ihr Kind, aber auch auf Ihre Fragen und Anliegen einzugehen.

Zudem erleichtert ein entspannter, spielerischer Ansatz es Ihrem Kind, sich auf Untersuchungs- und Behandlungssituationen stress- und angstfrei einzulassen.

Leistungen:

Allgemeinpädiatrische Betreuung:

Die allgemeinpädiatrische Betreuung umfasst im Prinzip zwei große Aufgabenbereiche. Ist Ihr Kind krank, benötigt es rasche medizinische Hilfe. Mit den entsprechenden Untersuchungen gehe ich den Ursachen für die Beschwerden auf den Grund und leite die für Ihr Kind optimalen Therapiemaßnahmen (z. B. Verschreibung von Medikamenten, Überweisung an einen Spezialisten, etc.) in Absprache mit Ihnen ein. In diesem Bereich fungiere ich auch als Vermittler und Koordinator zwischen Ihnen bzw. Ihrem Kind und den evtl. hinzugezogenen Spezialisten oder Krankenhäusern und stehe Ihnen während der gesamten Behandlungsdauer für Rückfragen oder erläuternde Informationen zur Verfügung. Darüber hinaus begleite ich die körperliche und psychische Entwicklung Ihres Kindes mit regelmäßigen Untersuchungen, Beratung und Information, um eventuelle Entwicklungsstörungen rechtzeitig feststellen und behandeln zu können. Besonderes Augenmerk lege ich auf die Vorbeugung und die Risikoaufklärung, um Sie bestmöglich dabei zu unterstützen, Ihr Kind vor Krankheiten zu bewahren.

 

Mutter-Kind-Pass-Untersuchungen:

Die Mutter-Kind-Pass-Untersuchungen haben das Ziel, Erkrankungen oder Entwicklungsstörungen frühzeitig zu erkennen und mit gezielten Therapiemaßnahmen zu behandeln, um für die bestmögliche Entwicklung Ihres Kindes zu sorgen. Bis zum fünften Lebensjahr sind zehn Untersuchungen vorgesehen, die neben der Überprüfung des körperlichen Gesundheitszustands auch die Analyse von Grob- und Feinmotorik, Sprachfähigkeit und Sozialverhalten umfassen. Die körperlichen Untersuchungen führe ich bei Babys in Rücken- und Bauchlage, bei größeren Kindern im Sitzen, Stehen und Gehen durch, wobei ich bei den Untersuchungen mit Stetoskop (Hörrohr), Ohrenspiegel, Augenspiegel und Blutdruckmesser darauf achte, behutsam vorzugehen, sodass Ihr Kind die Untersuchung möglichst nicht als belastend empfindet. Stelle ich Erkrankungen oder Entwicklungsstörungen fest, bespreche und entscheide ich mit Ihnen, durch welche Maßnahmen wir die für Ihr Kind beste Behandlung erreichen.

 

Impfungen und Impfberatung:

Gerne berate ich Sie über Vor- und Nachteile von Impfungen, kläre Sie über Risiken und Nebenwirkungen der verschiedenen Impfstoffe auf und evaluiere mit Ihnen, welche Impfungen für Ihr Kind wichtig sind. Selbstverständlich führe ich diese Impfungen auch gerne an Ihrem Kind durch und berate Sie, wie Sie mit den üblicherweise geringen Nebenwirkungen (z. B. leichte Rötungen an der Einstichstelle) umgehen können.